Webinaria-Treff mit Marion Leu von Edubase

Meine Kunden lade ich jeden Monat zum Webinaria-Treff ein. Ein 1 bis 2 stündiges Webinar mit interessanten Persönlichkeiten aus der digitalen Welt rund um das Thema «Webinare und Online-Trainings». Im September freute ich mich Marion Leu, Geschäftsführerin von Edubase und Spezialistin für das Erstellen von digitalen Lernunterlagen, zu begrüssen. In unserem Webinaria-Treff zeigte Sie uns auf, was heutzutage alles Mit E-Skripts möglich ist. Vom Erstellen, Archivieren bis hin zum Vertrieb. Dafür bietet Ihr Unternehmen einfache, effiziente Lösungen an. Nach einer ca. 20-Minütigen Präsentation stellte sie sich den Fragen der Teilnehmer zum Thema (Edubase, der Schweizer E-Book Verlag für digitale Lernunterlagen. Für mehr Infos klicke auf dem Link: https://www.edubase.ch/ ). Folgende Themen wurden besprochen:

- Übernahme von PDFs mit Formularfeldern und Bookmarks ins E-Book Format
- E-Books / E-Skripts ausdrucken
- Interaktivität von E-Books / E-Skripts: was alles möglich ist.
- Die Integrierbarkeit von Edubase in LMS wie Microsoft Teams
- Einfach ein gedrucktes Buch aus den E-Skripts erstellen.
- und mehr...

Hier der Link zur Aufzeichnung unseres Treffs:

Sie sind noch kein Kunde der Webinaria GmbH und können nicht am Webinaria-Treff teilnehmen? Klicken Sie einfach auf den Link und erlebe einen Auszug aus unserem vergangenen Treffen:

Interesse an mehr? Wir begleiten Ihre Transformation in die virtuelle Welt der Webinare individuell.

Sie sind ein Unternehmen und interessiert Ihre Mitarbeiter darin zu schulen, didaktisch und systemisch strukturierte Webinare entwickeln und durchführen zu lassen?

Kontaktieren Sie mich und ich helfe Ihnen dabei, Ihre Ziele zu definieren, zu strukturieren und zu erreichen. Let`s go digital!

Raffaele Sciortino

Der Webinar Designer.

2 Kommentare

Peter Wyss

Danke für die Informationen! Spannende Software.

Mario

Gute Tipps! Danke.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen